Aktuelles vom Bau

Stand 09.05.2019

Die AG Bau, bestehend aus Schulleitung, Lehrkräften, Standortleitung des Kinderhafens sowie Eltern, hat sich in den letzten Wochen über die notwendigen Funktionen verständigt, für die zukünftig Räume insgesamt in Alt- und Neubau zur Verfügung stehen sollen. Wir brauchen neben Klassenzimmern und Gruppenräumen für den normalen Unterricht auch Differenzierungsräume, Pflegeräume, Fachräume, eine Gemeinschaftsfläche sowie Verwaltungsräume und Lehrerarbeitsbereiche. Alle diese Räume müssen für den Vor- und Nachmittag nutzbar sein.
Die Architekten haben erste Pläne für den Neubau vorgelegt. Die Grundfläche des Anbaus, der im Schulwald liegen wird, wird durch die Größe der Turnhalle und ihrer Nebenräume bestimmt. Auch im Neubau wird es ein Untergeschoss geben, das bedingt durch das abfallende Gelände auf der Höhe des Altbau-Souterrains liegt. Dort werden ein eigener Bereich für zwei Vorschulklassen sowie eine große Gemeinschaftsfläche mit großer Bühne und Musikraum liegen. Damit steht dann endlich auch am Nachmittag ein großer Raum zur Verfügung, in dem sich die Kinder bei Regenwetter aufhalten können.
Im 1.Stock (auf der Höhe des Altbau-Erdgeschosses) befinden sich vier Klassenzimmer mit Gruppenräumen, mehrere Differenzierungszimmer sowie eine große Bücherinsel.
Darüber (auf der Höhe des 1. Altbaugeschosses) liegt dann die Turnhalle mit ihren Nebenräumen.
Alle Stockwerke von Alt- und Neubau werden in Zukunft barrierefrei durch einen Aufzug erreichbar sein.
In den nächsten Sitzungen müssen Baugruppe und Architekten nun die Pläne weiter abstimmen.